Digitalisierung in eHealth – Ein langer Weg liegt vor uns, aber einer mit disruptivem Innovationspotenzial – trotz oder wegen regionaler Umsetzung

acf212ed-8d50-44c8-b968-7ef8ee88cd8a-large

Nicolai Lütschg ist Geschäftsführer der Stammgemeinschaft E-Health Aargau. Er ist vorsichtig optimistisch für den rechtzeitigen Abschluss des Gesetzgebungsprozesses zum Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier (EPDG). Gemäss seiner Einschätzung werden die Schwierigkeiten aber nicht im Abschluss des Gesetzgebungsprozesses, sondern bei der Umsetzung auf kantonaler oder regionaler Ebene liegen.

«Der Patient wird völlig neue Mittel erhalten, den Zugriff auf seine medizinischen Daten im EPD zu steuern.»

«Wir konnten unsere Erfahrung einbringen und gewisse zentrale Punkte bereinigen, die für uns und für das gesamte E-Health-Ökosystem in der Schweiz Innovationskiller gewesen wären.»

Siehe Interview in Ausgabe Dezember 2016 von Swiss IT Magazine, swissICT von Fridel Rickenbacher, Mitglied Redaktion swissICT, Mitbegründer und Partner MIT-GROUP

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s