Digitalisierung – CybersecurityResilienz – Sensibilisierung – CyberSecurity und CyberResilience als geteilte Verantwortung und Investment

Gewinnbringendes Investment anstelle nur passiver Budgetposten
Für die IT ist es anspruchsvoll, konkrete Massnahmen für eine verbesserte Resilienz zu erarbeiten und diese budgetbelastenden Posten der Führungsetage und Entscheider verständlich und als gewinnbringendes Investment verkaufen zu können.

Wie es auch bei den Mitarbeitern / Human Kapital ist, so ist es auch bei CyberSecurity- und Hybrid-Cloud-Investitionen: Eine Firma kriegt die Mitarbeiter, Talente bzw. CyberSecurity- und Hybrid- Cloud-Potential welche sie verdient, adäquat bezahlt und proaktiv darin auch fortwährend investiert.

Leider scheint im Bereich der Cyber-Security / CyberResilience das reine «Gottes-Vertrauen» ausgedient zu haben. Das neue «Vater unser» oder «Ave Maria» scheint das «Null-Vertrauen» (zero trust)  zu sein gemäss «Stand der Technik». Offenbar hat sogar auch der Vatikan das eingesehen und seine Vertreter gesandt zum Microsoft CyberSecurity Center.


Publizierter Print-Artikel im Organ Schwyzer Gewerbe ksgv – CyberSecurity Sensibilisierung – CyberResilienz – Zero-Trust – Sept 19

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s