Digitalisierung ¦ Cybersecurity – Sensibilisierung – Radikaler Minimalismus und digitales Nomadentum – Cédric Waldburger

«Dinge sollten für uns da sein und nicht umgekehrt.»
Interview mit Cédric Waldburger, in Netzwoche und swissICT Mitglieder-Magazin
swissict-mitgliedermagazin-nr1_2019_04-05

Werbeanzeigen

Digitalisierung ¦ Cybersecurity – Sensibilisierung – Cybersouveränität der Schweiz im globalen Cyberraum – Ständerat Joachim Eder

Der Zuger Ständerat und Sicherheitspolitiker Joachim Eder erläutert im aktuellen SWISSICT-Magazin die Herausforderungen für eine möglichst souveräne Schweiz im globalen Cyber- und Informationsraum.

Das Interview, welches Fridel Rickenbacher mit Ständerat Joachim Eder in der April-Ausgabe des offiziellen Publikationsorgans von SWISSICT und Netzmedien netzwoche.ch geführt hat, stiess auf grosses Interesse.

Digitalisierung ¦ Cybersecurity – Sensibilisierung – Alternative Fakten im Kontext zur CyberSouveränität

Das Horrorszenario liegt auf dem Tisch: ein Cyberangriff auf Kraftwerke, der die Stromversorgung über mehrere Tage lahmlegt. Kommunikation Transport, Verkehr, Heizungen, Gesundheit … Es würde sehr schnell vieles zum Erliegen kommen. ICT-Experte Fridel Rickenbacher beleuchtet die Situation, die weit über ein solches Szenario hinausgeht.

Publizierter Artikel bei „KMU Rundschau“ kmuRUNDSCHAU_04_2018_Cyberwar

 

Digitalisierung ¦ Cybersecurity – Sensibilisierung – Festtage für CyberCrime – trotz Weihnachten

Im Fokus stehen unter anderem der gezielte Malware-Angriff sowie verschiedene Datenabflüsse mit Datenmissbräuchen und die Problematik bei der Mehrfachnutzung eines Passwortes.

Solche Angriffsvektoren wurden auch reflektiert im Halbjahres-Bericht von der Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI. Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI ist eine Organisation der Bundesverwaltung der Schweiz.

Publizierter Artikel im Gewerbeverband Organ KSGV ksgv – CyberSecurity Sensibilisierung Dez 18

Digitalisierung ¦ Cybersecurity – Alternative Fakten oder «Fake News» / Systemgläubigkeit im Kontext zur Cyber-Souveränität / CyberSecurity

«One of the most salient features of our Culture is that that there is so much bullshit.
Everyone knows this. Each of us contributes his share». Zitat von Harry G. Frankfurt

Will einfach übersetzt heissen, dass wir überflutet und manipuliert werden durch zu viele und falsche Informationen. Und in Wissen dessen trotzdem mitunter in einer schier erschreckenden Systemgläubigkeit solche Informationen sogar noch weiterverbreiten oder als bare Münze nehmen.

Publizierter Artikel im Gewerbverband Organd KSGV ksgv.ch – Gewerbeverband – Fake-News CyberSouveränität – Ausgabe Nov 2018

 

Digitalisierung ¦ Privacy – Sara Stalder – konsumentenschutz.ch – Chancen der Digitalisierung werden in den Vordergrund gestellt, Risiken bagatellisiert

Die Herausforderungen des Persönlichkeits- und Datenschutzes von Konsumentinnen und Konsumenten werden durch die Monetarisierung von Daten und die Risiken von Data Breaches immer umfassender. Wie weit dürfen Händler und Anbieter gehen? Wie viel Sensibilisierung braucht’s? Antworten darauf gibt Konsumentenschützerin Sara Stalder.

Interview von Fridel Rickenbacher

Print-Publikation swissICT Magazin Nr. 4 2018 swissICT-Digitalisierung_Serie_Konsumentenschutz-Sara-Stalder-Nr4_2018

https://www.netzwoche.ch/news/2018-10-26/sara-stalder-chancen-der-digitalisierung-werden-in-den-vordergrund-gestellt-risiken

 

CyberSecurity – Single Sign On SSO – Sicherheit gegen gefährdenden Passwort- und Rechte-Wildwuchs

Passwort- und Rechte-Wildwuchs und eine steigende Akzeptanz der Cloud bewirken einen verstärkten Trend zum sogenannten Single-Sign-On SSO.
Diese Authentifizierungsmethode kann durch den Bedienerkomfort und die zentrale Verwaltung auch die Sicherheits- und Compliance-Anforderungen umfassend optimieren.

Im privaten und zunehmend auch geschäftlichen Umfeld kennt man gewisse Sign-In-Varianten über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google, Amazon oder Microsoft als prominente SSO-Plattformen für den integrierten Zugang zu unterschiedlichen Services und Rechten.

Im Unternehmensumfeld wird SSO beispielsweise genutzt, um Nutzern einen integrierten, möglichst simplifizierten Zugriff auf eigene Web- oder Cloud-Anwendungen auf internen Servern oder in der (Hybrid)Cloud zu gewähren. Teilweise wird der Zugang mittels erweiterten Authentifizierungsmechanismen wie z.B. MFA (Multi Factor Authentication) oder 2FA (Two Factor Authentication) per Tokens, SMS, Email, Smartphone Authenticator Apps und dergleichen zusätzlich abgesichert. (ähnlich wie bei modernem eBanking).

Publizierter Artikel bei KSGV Gewerbeverband Schwyz

ksgv.ch – Gewerbeverband – CyberSecurity Sensilibisierung – SingleSignOn SSO MFA – Ausgabe Okt 2018 – Fridels_BLOG_F@R